Nagelpilz

Nagelpilzinfektionen werden durch Pilze (sog. Dermatophyten) verursacht, die ausschließlich die Haut, Haare und Nägel des Menschen befallen.

Übertragen wird der Nagelpilz z.B. in Schwimmbädern, Duschen und Hotels. Starkes Schwitzen, Turnschuhe oder enges Schuhwerk (Hitzestau) können eine Pilzinfektion begünstigen. Im Verlauf kommt es zu einer Verdickung und Verfärbung (gelblich, bräunlich) der Nagelplatte. Die Nägel werden brüchig und splittern, können sich verformen und ablösen.

Die Nagelpilzbehandlung gestaltet sich oft schwierig. Da frei verkäufliche Lacke und Cremes gegen Pilzsporen nur sehr wenig in den Nagel eindringen können und somit die Nagelmatrix (Nagelwurzel) nicht erreichen, ist die Anwendung nur für neu aufgetretene, begrenzte Pilzinfektionen des Nagels zu empfehlen.

Bei länger bestehendem Nagelpilz und ausgeprägtem Befall hat sich eine Kombinationstherapie mit Tabletten, Lack und dem PinPointe Nagel-Laser als sehr wirksam erwiesen. Durch den Laser wird der Nagel in mehreren Zyklen während einer Behandlung stark erhitzt. Durch die Hitze werden die Hyphen und Sporen des Pilzes abgetötet. Zugleich entstehen kleine Poren im Nagel, wodurch der Pilz-Lack das Nagelorgan besser durchdringen kann.

Durch eine systemische Therapie mit antimykotischen Tabletten, die eine gesunde Leberfunktion voraussetzt, wird zudem das neue Nagelorgan vor einem erneuten Pilzbefall geschützt. Vor einer systemischen Therapie ist eine Blutuntersuchung nötig.

Online-Termin

Vereinbaren Sie bequem einen Termin online

Jetzt Termin vereinbaren

Kontakt

Zeppelinstr. 24 | 61352 Bad Homburg
Sprechzeiten

Montag - Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag, Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Anfahrt & Parken Dermatologische Gemeinschaftspraxis
Parkplätze befinden sich vor der Praxis Unsere Praxis ist barrierefrei
Auto Bus und Bahn