Pharmazeutische Dienstleistungen

Wir bieten folgende Leistungen an:

Standardisierte Risiko­erfassung hoher Blutdruck

Blut­hoch­druck (Hypertonie) ist eine chronische Erkrankung, bei der der Druck in den Blut­gefäßen dauerhaft erhöht ist. Dies kann zu ernsthaften Komplikationen wie Herz­infarkt, Schlag­anfall und Nieren­erkrankungen führen. Wenn Sie bereits mindestens ein Medikament gegen Blut­hoch­druck einnehmen, sollten Sie den Erfolg der medikamentösen Einstellung regelmäßig überprüfen lassen, um eventuellen Anpassungs­bedarf festzustellen. In der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen bieten wir eine standardisierte Risiko­erfassung für hohen Blutdruck an.

Ablauf der pDL

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin

Folgende Möglichkeiten zur Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

03375-5299210

info@wiesen-apo.de

Schritt 2

Vorbereitung auf Ihren Termin

Zur vorbereitung auf Ihren Termin füllen Sie bitte eins der folgenden Dokumente aus und bringen diese mit in unsere Apotheke in Königs Wusterhausen.

Schritt 3

Ihr Termin in der Wiesen-Apotheke

An dem im Schritt 1 vereinbarten Termin kommen Sie bitte zu folgender Adresse:

Wiesen-Apotheke
Luckenwalder Str. 26-30
15711 Königs Wusterhausen

Schritt 4

Durchführung der Messung

Die Messung dauert ca. 15min

Wir erfassen in unserem Beratungsraum zunächst mögliche kardio­vaskuläre Risiko­faktoren und führen dann eine standardisierte dreifache Blutdruck­messung durch. Da der Blutdruck stark schwanken kann, ist diese Methode wichtig.

Nach einer fünfminütigen Ruhepause im Sitzen messen wir den Blutdruck dreimal im Abstand von ein bis zwei Minuten.

Der erste Messwert wird nicht berücksichtigt, und der Mittelwert der zweiten und dritten Messung ergibt ein zuverlässiges Ergebnis, auf dessen Basis wir unsere Empfehlungen geben.

Schritt 5

Fertig!

Bei unauffälligen Werten empfehlen wir regelmäßige Selbstkontrollen. Bei auffälligen Werten verweisen wir die Patienten zur weiteren Abklärung an den behandelnden Arzt. Nach der Messung erhalten Sie einen Informations­bogen mit Ihren Ergebnissen und unseren Empfehlungen.

Anspruch auf kostenlose Blutdruck­messung

Die Kosten werden von Ihrer Kranken­kasse bzw. Ihrer privaten Kranken­versicherung übernommen, wenn Sie regelmäßig mindestens ein verordnetes blutdrucksenkendes Mittel (wie zum Beispiel Diuretika, Betablocker, ACE-Hemmer, Calciumkanalblocker) einnehmen (ab 2 Wochen nach Therapiebeginn). Die Risiko­erfassung kann einmal alle 12 Monate durchgeführt werden. Zusätzlich kann bei Änderung der blut­druck­senkenden Medikation eine Messung nach 2 Wochen erneut erfolgen.

Erweiterte Einweisung in die korrekte Arzneimittel­anwendung mit Üben der Inhalations­technik

Die richtige Anwendung von Inhalations­geräten ist entscheidend für die Wirksamkeit der Behandlung von Atem­wegs­erkrankungen wie Asthma oder COPD. In der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen bieten wir Ihnen oder Ihrem Kind eine erweiterte Einweisung in die korrekte Inhalations­technik an. Denn eine falsche Anwendung von Inhalations­geräten kann dazu führen, dass das Medikament nicht in ausreichender Menge in die Lunge gelangt. Dies verringert die Wirksamkeit der Behandlung. Daher ist es unerlässlich, die richtige Technik zu beherrschen und regelmäßig zu überprüfen.

Ablauf der pDL

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin

Folgende Möglichkeiten zur Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

03375-5299210

info@wiesen-apo.de

Schritt 2

Ihr Termin in der Wiesen-Apotheke

An dem im Schritt 1 vereinbarten Termin kommen Sie bitte zu folgender Adresse:

Wiesen-Apotheke
Luckenwalder Str. 26-30
15711 Königs Wusterhausen

Schritt 3

Identifi­zierung mögliche Anwendungs­fehler

Zunächst zeigen Sie oder Ihr Kind uns, wie Sie Ihr Inhalations­gerät nutzen (ohne Wirkstoff). Dabei überprüfen wir den Zustand des Gerätes, die Vorbereitung der Inhalation, den ganzen Ablauf und identifizieren mögliche Anwendungsfehler.

Schritt 4

Demon­station der richtigen Inhalations­technik

Dann erklären und demonstrieren wir Ihnen die richtige Inhalations­technik des jeweiligen Inhalations­geräts. Anschließend üben wir die Inhalations­technik mit Ihnen bzw. Ihrem Kind.

Wer hat Anspruch auf die Leistung?

Für Versicherte ab einem Alter von 6 Jahren besteht ein Anspruch auf das Training in der Apotheke, wenn Inhalativa verordnet wurden und in den vergangenen 12 Monaten keine Einweisung mit praktischer Übung stattgefunden hat (weder in einer Arztpraxis oder einer anderen Apotheke, Sie dürfen auch nicht bei Ihrem Hausarzt im DMP Asthma/COPD eingeschrieben sein). Die Einweisung kann jährlich wiederholt werden. Ebenso ist bei einem Wechsel des Inhalations­gerätes eine weitere Einweisung möglich.

Beratung von Patienten mit Poly­medikation

Poly­medikation bezieht sich auf die dauerhafte Einnahme von fünf oder mehr verordneten Medikamenten. Dies kann bei der Behandlung chronischer Krankheiten notwendig sein, birgt jedoch Risiken wie Neben­wirkungen und Wechsel­wirkungen.

In der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen bieten wir eine erweiterte Medikations­beratung bei Poly­medikation an.

Ablauf der pDL

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin

Folgende Möglichkeiten zur Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

03375-5299210

info@wiesen-apo.de

Schritt 2

Ihr Termin in der Wiesen-Apotheke

An dem im Schritt 1 vereinbarten Termin kommen Sie bitte zu folgender Adresse:

Wiesen-Apotheke
Luckenwalder Str. 26-30
15711 Königs Wusterhausen

Zu dem ersten Termin bringen Sie bitte folgendes mit:

  • alle Medikamente
  • Medikationspläne (soweit vorhanden)
  • Arztbriefe

Unsere speziell geschulten Apotheker/-innen beziehen Ihre verordneten und selbst gekauften Arznei­mittel (auch Nahrungs­ergänzungs­mittel) in die Medikations­analyse mit ein.

Schritt 3

Medikations­analyse

Nach dem Gespräch mit Ihnen nehmen wir eine umfassende Prüfung Ihrer Medikamente im Rahmen der Arzneimittel­therapie­sicherheit (AMTS) vor. Wir achten dabei u. a. auf Doppel­medikation, ungeeignete Dosierungen, Risiken, Neben- und Wechsel­wirkungen.

Schritt 4

Medikations­plan

Anschließend überarbeiten wir gegebenenfalls Ihren Medikations­plan und entwickeln Lösungen. Bei Bedarf und mit Ihrer Einwilligung arbeiten wir eng mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ihrer Ärztin zusammen.

Schritt 5

Ihr zweiter Termin in der Wiesen-Apotheke

In einem zweiten Gespräch besprechen wir dann das Ergebnis mit Ihnen in der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen und Sie erhalten einen aktuellen Medikation­splan.

Anspruch auf kostenfreie Beratung

Die Kosten der pDL werden alle zwölf Monate von Ihrer Kranken­kasse bzw. Ihrer privaten Kranken­versicherung übernommen. Sie sind Anspruchs­berechtigt, wenn Sie derzeit und voraussichtlich auch über die nächsten 28 Tage fünf oder mehr verordnete Arzneimittel in Dauer­medikation einnehmen. Bei einer erheblichen Umstellung der Medikation (mindestens drei neue/verordnete Arzneimittel oder Inhalativa) sind zusätzliche Termine möglich.

Pharmazeutische Betreuung von Patienten unter oraler Anti­tumor­therapie

Orale Anti­tumor­medikamente, oft auch als "Zielgerichtete Therapien" bezeichnet, wirken durch die Blockierung spezifischer Wege, die das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen fördern. Anders als traditionelle Chemo­therapien, die intravenös verabreicht werden, nehmen Patientinnen und Patienten diese Medikamente in Form von Tabletten oder Kapseln ein, was eine Behandlung zu Hause ermöglicht. Die geschulten Apotheker/-innen der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen begleiten Sie während der Therapie mit einer für Sie kostenlosen pharmazeutischen Beratung, bei der die Besonderheiten der oralen Anti­tumor­therapie berücksichtigt werden.

Ablauf der pDL

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin

Folgende Möglichkeiten zur Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

03375-5299210

info@wiesen-apo.de

Schritt 2

Ihr Termin in der Wiesen-Apotheke

An dem im Schritt 1 vereinbarten Termin kommen Sie bitte zu folgender Adresse:

Wiesen-Apotheke
Luckenwalder Str. 26-30
15711 Königs Wusterhausen

Um eine vertrauliche Beratung zu gewährleisten, finden die zwei bis drei Gespräche in einem abgeschirmten Bereich in der Wiesen-Apotheke statt

Schritt 3

Medikations­analyse

Nach dem Gespräch mit Ihnen nehmen wir eine umfassende Prüfung Ihrer Medikamente im Rahmen der Arznei­mittel­therapie­sicherheit (AMTS) vor. Wir achten dabei u. a. auf Doppel­medikation, ungeeignete Dosierungen, Risiken, Neben- und Wechsel­wirkungen.

Schritt 4

Medikations­plan

Anschließend überarbeiten wir gegebenenfalls Ihren Medikation­splan und entwickeln Lösungen. Bei Bedarf und mit Ihrer Einwilligung arbeiten wir eng mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ihrer Ärztin zusammen.

Schritt 5

Ihr zweiter Termin in der Wiesen-Apotheke

In einem zweiten Gespräch besprechen wir dann das Ergebnis mit Ihnen in der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen und Sie erhalten einen aktuellen Medikation­splan.

Anspruch auf kostenfreie Beratung

Die Kosten für die Pharmazeutische Betreuung von Patienten unter oraler Anti­tumor­therapie werden von den Kranken­kassen übernommen. Anspruch auf die Dienstleistung haben versicherte Personen in der ambulanten Versorgung, die mit einer ärztlich verordneten oralen Tumortherapie erstmalig beginnen oder sich in einer neuen ärztlich verordneten oralen Anti­tumor­therapie als Folgetherapie befinden. Die Beratung darf einmalig im ersten halben Jahr nach Beginn der oralen Tumortherapie bzw. der Folgetherapie durchgeführt werden. Bei Bedarf erhalten Sie ein weiteres Beratungs­gespräch 2 bis 6 Monate im Anschluss an die Medikation­sberatung.

Pharmazeutische Betreuung nach der Organ­trans­plantation

Nach einer Trans­plantation ist die Einnahme von Immun­suppressiva unerlässlich, um eine Abstoßung des transplantierten Organs zu verhindern. Diese Medikamente müssen präzise dosiert werden und erfordern eine regelmäßige Überwachung und Anpassung. Die speziell geschulten Apotheker/-innen der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen begleiten Sie nach dem Eingriff und bieten Ihnen eine für Sie kostenlose pharmazeutische Betreuung an.

Ablauf der pDL

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin

Folgende Möglichkeiten zur Termin­vereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

03375-5299210

info@wiesen-apo.de

Schritt 2

Ihr Termin in der Wiesen-Apotheke

An dem im Schritt 1 vereinbarten Termin kommen Sie bitte zu folgender Adresse:

Wiesen-Apotheke
Luckenwalder Str. 26-30
15711 Königs Wusterhausen

Die zwei bis drei Gespräche finden in einem abgeschirmten Bereich unserer Apotheke statt, der eine vertrauliche Beratung gewährleistet. Dabei beantworten wir Ihre Fragen zu Ihrer immun­suppressiven Therapie und führen eine erweiterte Medikation­sberatung durch

Schritt 3

Medikations­analyse

Nach dem Gespräch mit Ihnen nehmen wir eine umfassende Prüfung Ihrer Medikamente im Rahmen der Arznei­mittel­therapie­sicherheit (AMTS) vor. Wir achten dabei u. a. auf Doppel­medikation, ungeeignete Dosierungen, Risiken, Neben- und Wechsel­wirkungen.

Schritt 4

Medikations­plan

Anschließend überarbeiten wir gegebenenfalls Ihren Medikation­splan und entwickeln Lösungen. Bei Bedarf und mit Ihrer Einwilligung arbeiten wir eng mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Ihrer Ärztin zusammen.

Schritt 5

Ihr zweiter Termin in der Wiesen-Apotheke

In einem zweiten Gespräch besprechen wir dann das Ergebnis mit Ihnen in der Wiesen-Apotheke in Königs Wusterhausen und Sie erhalten einen aktuellen Medikation­splan.

Sind Sie Anspruchs­berechtigt?

Die Kranken­kassen übernehmen die Kosten der pharmazeutischen Betreuung von Organ­transplantierten. Anspruchs­berechtigt sind Versicherte nach einer Organtransplantation, die mit einer immun­suppressiven Therapie ambulant beginnen oder deren Therapie sich aufgrund einer Neuverordnung eines Immun­suppressivums ändert. Die Beratung darf einmalig im ersten halben Jahr nach der Organtransplantation oder nach der Therapie­änderung durchgeführt werden. Ein zusätzliches Beratungs­gespräch kann 2 bis 6 Monate im Anschluss an die Medikation­sberatung erfolgen, um die Therapietreue zu stärken und mögliche Probleme mit der immun­suppressiven Medikation im Blick zu behalten
Medikamente vorbestellen

Kontakt

Luckenwalder Str. 26-30 | 15711 Königs Wusterhausen
Öffnungszeiten
Mo08:00-20:00 Uhr
Di08:00-20:00 Uhr
Mi08:00-20:00 Uhr
Do08:00-20:00 Uhr
Fr08:00-20:00 Uhr
Sa08:00-20:00 Uhr
Anfahrt & Parken Wiesen-Apotheke
Parkplätze befinden sich vor der Apotheke Unsere Apotheke ist barrierefrei
Auto Bus und Bahn